Myopiekontrolle: mit Kinderbrillen die Kurzsichtigkeit bremsen

Während Kinderbrillen früher vor allem robust sein mussten, sind sie heute mit spezialisierten Brillengläsern ausgerüstet und gelten als nachweislich wirksames Mittel, um Kurzsichtigkeit bei Augen im Wachstum aktiv zu bremsen.

Klinische Studien bestätigen ein weltweit beobachtetes Phänomen: Der Gebrauch von Smartphone, Tablet und Co. sowie wenig Bewegung im Freien fördern das Längenwachstum des Augapfels und damit die Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen. Eine besonders relevante Erkenntnis dieser Untersuchungen ist die Tatsache, dass je heftiger die Kurzsichtigkeit bereits in jungen Jahren ist, desto anfälliger die Augen im höheren Alter auf krankhafte Veränderungen sind. Darum benötigen gerade junge Augen besonderen Schutz vor den Risiken von Folgeerkrankungen wie beispielsweise Schädigungen der Netzhaut.

 

Brillengläser und Kontaktlinsen mit nachgewiesener Wirkung auf Basis eines multifokalen- oder peripheren Defokus-Prinzips.

 Eine effektive Option, um die progrediente Kurzsichtigkeit bei jungen Menschen zu verlangsamen, sind speziell dafür entwickelte Brillengläser. Die von uns zur Myopiekontrolle verwendeten Brillengläser haben in klinischen Tests eine nachweisliche Reduktion der Myopie-Progression von 60% ergeben. Der innovative Aufbau des Brillenglases durch hunderte kleine Segmente vermindert das Längenwachstum des Augapfels und bremst dadurch die zunehmende Kurzsichtigkeit. Eine weitere gute Variante, um Kinderaugen vor zunehmender Kurzsichtigkeit zu bewahren, sind spezialisierte Kontaktlinsen. Neben den innovativen Myopie-Control-Tageskontaktlinsen ermöglichen Nachtlinsen – sogenannte Myopie-Control-Ortho-Keratologie-Linsen und weiche Spezialkontaktlinsen – eine Korrektion des peripheren Defokus und damit eine Reduktion des Sehfehlers.

 

Gezieltes Myopie-Management bremst die Kurzsichtigkeit aus

Nebst Brillengläsern und Kontaktlinsen umfasst unser Myopie-Management eine breite Palette an weiteren Massnahmen, um die Entwicklung von Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen wirksam zu bremsen oder in gewissen Fällen sogar zu stoppen. Im persönlichen Gespräch beraten wir Eltern und Kinder und klären alles Nötige ab, um den Umgang mit Kurzsichtigkeit im Alltag zu erleichtern. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich unverbindlich beraten. Wir zeigen Ihnen, wie man durch Verhaltensänderungen die Risiken senken kann und wie sehr sich die Lebensqualität Ihres Kindes im Alltag verbessern wird.