Kontaktlinsen – Sehkomfort fürs ganze Leben

Dass Kontaktlinsen heute bei praktisch jeder Form von Fehlsichtigkeit zum Einsatz kommen, macht sie zu sicheren Begleitern für jedes Alter. Dank modernster Linsentechnologie stehen zudem spezielle Linsentypen für ganz unterschiedliche Anwendungen zur Verfügung. So sorgen etwa Linsen für die Arbeit und Sportlinsen genauso für optimale Sicht im Alltag wie Kontaktlinsen für die Verlangsamung von Myopie oder Linsen für Menschen mit Alterssichtigkeit.

Wenn man sich zuhause, bei der Arbeit oder beim Sport frei und ungezwungen bewegen möchte, sind Kontaktlinsen für alle Altersstufen und für alle Anwendungen eine optimale Option. Gerade bei Sportarten und in Berufen, in denen das Tragen einer Brille kaum möglich ist, bieten sich Kontaktlinsen als ideale Sehhilfen an. So tragen etwa der Badmeister und die Uhrmacherin genauso Kontaktlinsen wie der Töff-Fahrlehrer oder die Wissenschaftlerin, die bis zu zehn Stunden pro Tag im Labor mit einem Ganzkörper-Schutzanzug ihre Analysen vornimmt.

 

Das passende Kontaktlinsensystem für Jung und Alt

Nebst den klassischen Kontaktlinsentypen, die bei Kurzsichtigkeit (Myopie) oder Weitsichtigkeit (Hyperopie) zum Einsatz kommen, gibt es auch Kontaktlinsen für Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) sowie Linsen für alle Altersstufen. So sorgen etwa spezielle Linsen für optimale Sicht bei Alterssichtigkeit (Presbyopie). Um bei Kindern und Jugendlichen das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit zu bremsen oder sogar zu stoppen, kommen sowohl weiche oder formstabile Mehrstärken-Linsen als auch sogenannte Ortho-K-Linsen (Nachtlinsen) in Frage.

Spezielle Nachtlinsen eignen sich übrigens auch für Menschen mit leichter Kurzsichtigkeit sowie in gewissen Fällen auch bei Weitsichtigkeit. Durch das Tragen der Linsen über Nacht kann während des Tages auf jegliche Sehhilfe verzichtet werden. Multifokale Kontaktlinsen wiederum sind eine gute Option, um Menschen mit Nahsichtproblemen sowohl in die Ferne als auch in der Nähe deutliches Sehen zu ermöglichen. Einzig bei verstecktem Schielen ist allenfalls eine zusätzliche Brille als Ergänzung zu den Kontaktlinsen nötig.

Ansonsten sind Kontaktlinsen eine gute Option, um das Leben bis ins hohe Alter ohne Brille zu geniessen. Zudem ist die Korrektur mit den unsichtbaren Sehhilfen im Gegensatz zu Augenlaseroperationen reversibel. Wer sich für eine Augenlaser-Operation entscheidet, sollte den Eingriff unbedingt in einer renommierten Fachklinik durchführen lassen. Denn eine solche OP ist irreversibel und damit immer mit einem Restrisiko verbunden.

 

Kontaktlinsen-Beratung für Sicherheit und Tragekomfort

Um herauszufinden, welcher Kontaktlinsentyp für Sie der richtige ist, nehmen unsere Seh-Experten eine individuelle Bedarfsabklärung vor. Je nach Anwendung empfehlen sie Ihnen Tageslinsen, 14-Tages- oder Monatslinsen oder Jahreslinsen. Eine regelmässige Nachkontrolle bietet dabei die optimale Basis, um allfällige Störungen frühzeitig zu erkennen und eine optimale Langzeitverträglichkeit sicherzustellen. Haben Sie Lust, die neue Sehfreiheit für Ihre Augen zu entdecken? Unsere Seh-Experten beraten Sie gerne.